Wir freuen uns auf Sie und helfen gerne weiter

 

Eierstockkrebs

 

 

Das Ovarialkarzinom ist eine von Gynäkologen gefürchtete Krebserkrankung, da eine so wirksame Vorsorge oder Früherkennung wie bei einem Mamakarzinom oder  Gebärmutterhalskrebs fehlt. Das mittlere Erkrankungsalter der Frauen liegt bei 69 Jahren. Das Lebenszeitrisiko, d.h. das Risiko im Laufe des gesamten Lebens an einem Eierstockkrebs zu erkranken,  beträgt circa 1,5 %. Die Heilungsrate hängt sehr wesentlich vom Tumorstadium bei Entdeckung ab.

 

Da Ovarialkarzinome häufig erst spät entdeckt werden, liegt die mittlere „Fünf Jahres Überlebensrate“ bei 30-40 %. Die Entdeckung eines Eierstockkrebses im Frühstadium gelingt nur selten. Leider gibt es keine eindeutigen Frühwarnzeichen für die Frauen.

 

Behandelt wird dieser Krebs durch Operation. Meist nachfolgend eine  Chemotherapie - gelegentlich auch kombiniert mit einer Strahlentherapie.  Außerordentlich wichtig ist die möglichst restlose Entfernung des Ovarialkarzinom bei der ersten Operation. Deshalb ist es ratsam, die Behandlung nur in versierten Therapiezentren durchführen zu lassen.

 

 

 

 

 

Für den Inhalt verantwortlich:

 

Ulrich Wissmann

Gynäkologe

 

 

 

 

 

Der Inhalt der Website www.gynaekologen.org dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt  zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Gynäkologen Ihres Vertrauens.

 

 

 

Was suchen Sie?